Nachrichtenarchiv 2022 — AK Spieltechnik

 28.03.2022 — AK Spieltechnik
  Einteilung der Auf- und Abstiegsstaffeln der Männer BOL, BL-A und BL-C für die Saison 2021/22  

Autor: Jasmin Schaffner
Liebe Sportfreunde,

es sind zwar noch nicht alle Spiele in der Hauptrunde der Klassen BOL, BL-A und BL-C Männer gespielt, aber aufgrund der Konstellation und der Durchführungsbestimmungen lässt sich jetzt schon die Zuordnung der Mannschaften, welche in der Auf- und Abstiegsrunde spielen vornehmen.
Um euch, den Vereinen, eine schnelle Planung der Spielansetzungen zu ermöglichen, erhaltet Ihr mit diesem Schreiben die Einteilung der Mannschaften in die jeweilige Auf-, bzw. Abstiegsrunde.
Bitte prüft diese und gebt mir bis spätestens 01.04.2022 eine Rückmeldung, wenn es Unklarheiten oder Einspruchsgründe gibt.
Später eingehende Beanstandungen der Zuteilung in die jeweilige Klasse können nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Aufstellung beinhaltet noch keine Tabelle mit Toren und Punkte, welche mit in die jeweilige Klasse genommen werden, da noch nicht alle Spiele ausgetragen sind. Diese erfolgt in einem separaten Schreiben nach Abschluss der Hauptrunde und kann dann nochmal auf Richtigkeit mit Fristsetzung von euch geprüft werden.

Hier die jeweilige Einteilung:
Männer BOL
Aufstiegsrunde:
1. HSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten
2. ESG Crumstadt/Goddelau
3. HSG Fürth/Krumbach
4. HSG Bensheim/Auerbach
5. HSG Weschnitztal
6. SV Erbach
7. ESG Erfelden

Abstiegsrunde:
1. TV Siedelsbrunn
2. HC VfL Heppenheim
3. TGB Darmstadt
4. TV Lampertheim
5. SG Arheiligen
6. MSG Lorsch/Einhausen
7. SKV Mörfelden
Anmerkung: Auch wenn die ESG Erfelden das letzte Spiel verlieren sollte, sind Sie aufgrund des direkten Vergleiches, welcher die ESG Erfelden gegen den TV Siedelsbrunn gewonnen hat, auf einem Platz, welcher zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt.

Männer BL-A
Aufstiegsrunde:
1. TuS Griesheim II
2. TV Trebur
3. TG Biblis
4. TV Büttelborn II
5. HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
6. HSG Bieberau-Modau III
7. TSV Pfungstadt II
Abstiegsrunde:
1. TG Eberstadt
2. HSG Fürth/Krumbach II
3. MSG Roßdorf/Reinheim II
4. HSG Rü/Bau/Kö II
5. HSG Langen II
6. HSG Weschnitztal II
7. HC VfL Heppenheim II

Anmerkung: Aufgrund der Tabellensituation können sich keine Änderungen mehr für die Auf- und Abstiegsrunde durch den letzten Spieltag ergeben.

Männer BL-C
Aufstiegsrunde:
1. SV Erbach II
2. TV Trebur II
3. TGB Darmstadt III
4. TV Seeheim
5. HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden II

Abstiegsrunde sollte eine Männer D-Klasse in der kommenden Saison gebildet werden.
1. HSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten III
2. HSG Langen III
3. SKV Mörfelden II
4. HSG Ried Handball
5. HSG Dornheim/Groß-Gerau II
6. TG Eberstadt II

Anmerkung: Aufgrund der Tabellensituation können sich keine Änderungen mehr für die Auf- und Abstiegsrunde durch den letzten Spieltag ergeben.
Sollten sich Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen haben, möchte ich euch bitten mir zeitnah eine Rückmeldung zu geben, damit dies geprüft und ggf. korrigiert werden kann.
Wie bereits erwähnt sind Änderungen nach Fristsetzung 01.04.2022 nicht mehr möglich.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Märthesheimer
Spielwart

nächste Meldung:
 06.02.2022 — AK Spieltechnik
  Verlängerung für die Vorrunde 2021/22  

Autor: Jasmin Schaffner
Hallo liebe Sportfreunde,

nach der neusten Präsidiumsentscheidung des HHV wurde aufgrund der Pandemie und der somit vermehrten Verlegungsanträgen von Spielen, die Vorrunde für die o.g. Klassen bis zum 3. April 2022 verlängert und ein Rundenstart für die Auf-, bzw. Abstiegsrunden auf den 23. April 2022 verschoben.
Das heißt allerdings auch, dass wir einen sehr straffen Spielplan für diese Rückrunde haben werden und es keine Ausweichtermine an den Wochenenden geben kann. Eventl. ist als Ausweichtermin das Pfingstwochenende möglich. Letztendlich würde dies aber auch bedeuten, dass eventl. Spielverlegungen dann unter der Woche ausgetragen werden müssten.

Wichtig ist aber vor allem, dass alle Vorrundenspiele bis zum 3. April 2022 ausgetragen werden müssen. Hier möchte ich euch bitten, für zu verlegende oder bereits ausgefallene Spiele zeitnah einen Termin gemeinsam mit der Gastmannschaft zu finden. Die Klassenleiter sind angehalten, sollte es zu keiner Einigung zwischen den zu spielenden Mannschaften kommen, einen Termin zu finden und die Spielpaarung anzusetzen.
Angesetzte Spiele, welche nicht ausgetragen werden, sind dem fehlbaren Verein als verloren zu werten und werden nach Vorgaben des HHV gewertet.

Ich möchte euch daher bitten, gemeinsam mit den jeweiligen Gastmannschaften, zeitnah einen Nachholtermin bei den zuständigen Klassenleiter zu beantragen, damit der Fristtermin vom 3. April 2022 eingehalten wird und bei eventl. neuen Verlegungen noch genügen Spielraum ist um einen neuen Ersatztermin zu finden.

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch erwähnen, dass bei Spielklassen der Aktiven Mannschaften, welche keine Auf- und Abstiegsrunde spielen keine Änderung vorgenommen wurde.

Sollte es hierzu Fragen oder Unklarheiten geben, stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Märthesheimer

nächste Meldung:
Pfeil rechts Zum Vorjahr