Nachrichtenarchiv 2016 — AK Spieltechnik

 05.12.2016 — AK Spieltechnik
  Alle Jahre wieder   Information

Punktabzüge im Bezirk wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls
Autor: Kurt Becker

Zum Vergrößern anklicken!
Bzgl. Schiedsrichtermangel ist dies noch Zukunftsmusik.


Verein / MannschaftPunktabzug
Bezirksoberliga Frauen
ESG Crumstadt/Goddelau3
FSG Büttelborn1
Bezirksoberliga Männer
ESG Crumstadt/Goddelau4
TV Einhausen2
TV Lampertheim2
Bezirksliga A Frauen
FSG Rüsselsheim1
Bezirksliga A Männer
TV Groß-Rohrheim1
Bezirksliga B Frauen
ESG Königstädten/Nauheim4
Bezirksliga B Männer
HSG Ried1
Bezirksliga C Männer
TV Seeheim1
Schiedrichterordnung

§ 37 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls im ersten Jahr
Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nicht erfüllt, so muß der Bezirksvorsitzende eine Geldstrafe in Höhe von 200,00 € je fehlendem Schiedsrichter im Verein aussprechen.

§ 38 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls im zweiten Jahr

1. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gemäß § 26 auch in den folgenden Hallenrunden nicht erfüllt, so wird
a) für jeden im Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 400,— € ausgesprochen. Daneben ist für jeden im Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter bei der obersten im Bereich des HHV spielenden aktiven Mannschaft ein Punkt abzuziehen.
b) für jeden erstmals zum Schiedsrichtersoll fehlenden Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 200,— Euro ausgesprochen
2. Spielen Männer- und Frauenmannschaft auf der gleichen Ebene, kann der Verein vor Beginn der Hallenrunde entscheiden, wie der Punktabzug vorgenommen werden soll:
a) bei der Männermannschaft
b) bei der Frauenmannschaft
c) auf Männer- und Frauenmannschaft aufgeteilt (nur bei mehr als einem Punkt Abzug zulässig).
3. Der Punktabzug ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter mit Bescheid der Sportinstanz bis zum 31. 10. festzustellen und den betroffenen Spielleitenden Stellen mitzuteilen. Die Veröffentlichung ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter nach Eintreten der Rechtskraft gem. § 94 Satzung zu veranlassen.
4. Pro Verein dürfen nicht mehr als acht Punkte abgezogen werden.

§ 39 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls ab dem dritten Jahr

1. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gemäß § 27 Ziffer 1a oder gemäß § 28 Ziffer 1 oder 3 auch in der unmittelbar darauf folgenden Hallenrunde nicht erfüllt, so wird je wiederholt fehlendem Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 800,00 € ausgesprochen. Daneben ist für jeden im erneuten Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter bei der obersten im Bereich des HHV spielenden aktiven Mannschaft ein Punkt abzuziehen. § 27 Ziffer 2 und 4 ist zu beachten.
2. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gem. § 27 Ziffer 1 b) auch in der unmittelbar darauf folgenden Hallenrunde nicht erfüllt, so wird der Verein für jeden ersten Wiederholungsfall gem. § 27 Ziffer 1 a) bestraft. § 27 Ziffern 2 bis 4 gelten entsprechend.
3. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein über den Strafrahmen der Ziffern 1 und 2 hinaus erstmals wieder unterschritten, so wird pro fehlendem Schiedsrichter eine Geldstrafe von 200,00 € ausgesprochen.
4. Der jeweilige Punktabzug gemäß Ziffer 2 ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter mit Bescheid der Sportinstanz bis zum 31.10. festzustellen und den betroffenen Spielleitenden Stellen mitzuteilen. Die Veröffentlichung ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter nach Eintreten der Rechtskraft gem. § 94 Satzung zu veranlassen.

nächste Meldung:
 04.11.2016 — AK Spieltechnik
  Spielabsage: SG Egelsbach — HSG Dornheim/Groß-Gerau   Information

Autor: Armin Kübelbeck

abgesagtes SpielWegen Nichtbespielbarkeit der Dr. Horst-Schmidt-Halle in Egelsbach (Trennwand lässt sich nicht mehr hochfahren) fällt das für den 6. November 2016 um 15:20 Uhr angesetzte Spiel 8F-BOL 043 zwischen der SG Egelsbach und der HSG Dornheim/Groß-Gerau aus. Die Vereine haben sich schnellstens auf einen NEUEN Spieltermin zu verständigen.

Hinweis: Auch das LL-Spiel der Männder der SG Egelsbach am Sonntag fällt aus!

nächste Meldung:
 12.09.2016 — BOL Männer
  TV Asbach meldet Mannschaft ab   Information

Autor: Kurt Becker

Mannschaft wurde abgemeldetDie in der Bezirksliga B spielende Männermannschaft des TV Asbach wurde für die Saison 2016/2017 abgemeldet und ist somit der erste Absteiger.

nächste Meldung:
 18.07.2016 — AK Spieltechnik
  Statt Dammstraße 8 besser Theobaldstraße 49   Information

Autor: Kurt Becker
TV Trebur bat um Korrektur der Straßenangabe mit der Begründung, dass es Probleme der Erreichbarkeit der Sporthalle der Mittelpunktschule gibt, wenn man in den meisten Navigationssytemen „Dammstraße“ eingibt. Daher folgende Adressänderung:

  • Anschrift ALT: Mittelpunktschule, Dammstraße 8, 65468 Trebur
  • Anschrift NEU: Mittelpunktschule, Theobaldstraße 49, 65468 Trebur

nächste Meldung:
 04.05.2016 — AK Spieltechnik
  Spielgemeinschaften neu beantragen bzw. verlängern   Mitteilung bzw. Bekannmachung PDF-Datei als Anhang Excel-Datei als Anhang

Bis spätestens 1. Juni 2016
Autor: Kurt Becker
Eine Spielgemeinschaft, d.h. ESG, FSG, MSG, JSG…, endet mit ihrem letzten Spiel in der Saison. Die Neu-Beantragung bzw. Verlängerung erfolgt bei der HHV-Geschäftsstelle per Antrag. Dieser Antrag muss bis spätestens am 1. Juni eines Jahres bei der HHV-Geschäftsstelle, einschließlich der gesamtschuldnerischen Haftung, zur Genehmigung vorliegen.

Der Vordruck kann hier heruntergeladen werden: PDF-Datei

JSG/ESG/HSG-Liste 2016/2017: Excel-Datei

nächste Meldung:
 03.05.2016 — AK Spieltechnik
  Gratulation den Meistern und Aufsteigern   Information

Autor: Kurt Becker
Der Bezirksspielausschuß und der Arbeitskreis Spieltechnik gratulieren allen Mannschaften unseres Bezirkes zu ihren Erfolgen:
Männer

  • SG Arheilgen 1. Bezirksoberliga und Aufsteiger zur Landesliga Süd
  • SKG Roßdorf II 1. Bezirksliga A und Aufsteiger zur Bezirksoberliga
  • TV Büttelborn III 1. Bezirksliga B und Aufsteiger zur Bezirksliga A
  • TuS Griesheim III 1. Bezirksliga C und Aufsteiger zur Bezirksliga B
  • TV Trebur II 1. Bezirksliga D und Aufsteiger zur Bezirksliga C
  • TuS Zwingenberg 2. Bezirksliga D und 2. Aufsteiger zur Bezirksliga C

Frauen

  • TSV Pfungstadt 1. Bezirksoberliga und Aufsteiger zur Landesliga Süd
  • SV Erbach 1. Bezirksliga A und Aufsteiger zur Bezirksoberliga
  • SG Arheilgen 1. Bezirksliga B und Aufsteiger zur Bezirksliga A

 

nächste Meldung:
 14.01.2016 — AK Spieltechnik
  Spielabsage in Frauen-BOL   Information

Autor: Kurt Becker

abgesagtes SpielDas für den 16.01.2015 um 17:30 Uhr in der Lichtenberg-Schule Bessungen, Ludwighöhstraße 105, 64285 Darmstadt angesetzte Spiel in der Bezirksoberliga (Frauen) zwischen TGB Darmstadt und FSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach fällt aus. Die FSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach hat zum angesetzten Termin keine spielfähige Mannschaft. Spielwertung: 0:0 Tore und 2:0 Punkte für die TGB Darmstadt.

nächste Meldung:
Pfeil rechts Zum Vorjahr