Pressewesen — Aktuelles

Rubrik:
Veröffentlichen ab: ..: Uhr Aktuell: 20. October 2020 um 11:04:41 Uhr
Veröffentlichen bis: ..: Uhr
Schlagzeile:
2. Schlagzeile: (optional)
URL: Bildbreite: px
Bildbeschreibung: Bildverlinkung:
Rahmen um Bild: wenn ja, dann Bildunterschrift:
ODER
Bild: Bildbreite: px
Bildbeschreibung: Bildverlinkung:
Rahmen um Bild: wenn ja, dann Bildunterschrift:
 
Nachricht:
Datei-Anhang (PDF, DOC, XLS):
Kurzbeschreibung:
Dein Name: IP-Adresse: 3.238.4.24
 

Aktuelles

 18.10.2020 — AK Methodik
  Absage aller Auswahl- und Sichtungsmaßnahmen bis einschließlich 14.11.2020  

Autor: Jasmin Schaffner
Liebe Jugendleiter/innen, liebe Trainer/innen, liebe Vereinsverantwortliche,
anbei das Schreiben von Thorsten Jakob zur Aussetzung der Auswahl- und Sichtungsmaßnahmen. bis 14.11.20

Methodik Aussetzung : PDF-Datei
 

 16.10.2020 — HHV
  Brief des Präsidenten des HHV zum Saisonstart  

Autor: Klaus Bernshausen
Gerne veröffentlichen wir hier den Brief des Präsidenten des HHV, Gunter Eckart, und des neuen Geschäftsführers zum Saisonstart 2020/2021. Der Text wurde auf der Homepage des HHV (www.hessen-handball.de) ebenfalls veröffentlicht:

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

an dieser Stelle möchten wir uns gerne noch einmal zum bevorstehenden Rundenstart der Saison 2020/21 äußern.

Nach Rücksprache mit den Bezirken und Ligavertretern und dem sich hieraus ergebenden einheitlichen Meinungsbild wird am Rundenstart am kommenden Wochenende 17./18. Oktober festgehalten.

Uns haben in den vergangenen Tagen viele Fragen und Bedenken erreicht. Hierzu einige Erläuterungen:

Die hessische Landesregierung hat bisher ihre Vorgaben für den Sport nicht dahingehend verändert, dass ein pauschales, landesweites Aussetzen oder eine Verschiebung des Rundenstarts auf einen späteren Zeitpunkt nötig ist. Auch stellt sich die Lage innerhalb Hessen zurzeit noch sehr heterogen in Bezug auf die Infektionszahlen und Einschränkungen durch die lokalen Behörden dar. Der HHV möchte dieser Situation gerecht werden und daher den Vereinen, die zum jetzigen Zeitpunkt spielen können und wollen dies auch ermöglichen.

Mit den Durchführungsbestimmungen (DfB) zur Saison 2020/21 ist den Vereinen die Möglichkeit an die Hand gegeben worden sehr flexibel auf die jeweiligen (lokalen) Entwicklungen zu reagieren.

Vereine, die in der jetzigen Situation nicht in einem Risiko-Gebiet spielen wollen oder auf Grund von Corona-Verdachtsfällen eine Partie absagen müssen, können dies kurzfristig, kostenfrei und unkompliziert (sogar ohne Zustimmung des Gegners) vornehmen.

Die entsprechende Begegnung wird dann entweder im Laufe der Runde nachgeholt oder falls dies nicht möglich sein sollte, nicht gewertet. Wie in den DfB geregelt, wird dann die Quotienten- Regelung herangezogen, um die Abschlusstabelle in den einzelnen Ligen zu berechnen. Hat zum Rundenende jeder Verein nicht mindesteins einmal gegen jede andere Mannschaft gespielt, wird die Runde nicht gewertet.

Kurz zusammengefasst: Wer aktuell spielen will, kann und darf seine Begegnungen austragen. Wer nicht spielen möchte, muss dies auch nicht tun! Wir zwingen keinen Verein und keine Mannschaft am Spielbetrieb teilzunehmen.

Sollten sich die Vorgaben durch die Landesregierung ändern, wird der HHV die Situation natürlich schnellstmöglich neu bewerten und weitere Beschlüsse fassen.

Wir hoffen, dass wir auf diesem Weg Klarheit in die aktuellen Planungen seitens des Verbands bringen konnten.

Bei Fragen wenden sie sich gerne an den Präsidenten Gunter Eckart oder die HHV-Geschäftsstelle.

Mit sportlichen Grüßen

Gunter Eckart Andreas Hannappel
Präsident Geschäftsführer
 

 10.10.2020 — AK Methodik
  Trainerausbildung: Kinderhandballtrainer-Lehrgang 2.0 in Biblis  

Autor: T. Jakob
% width=320px%Attach:Pressewesen/Aktuelles/Gruppe in der Besprechung.jpg”“
Der aufgrund der Corona-Pandemie im 2. Quartal ausgefallene Ausbildungslehrgang zum Kinderhandballtrainer findet, zur Zeit in überarbeiteter Form, in Online-Seminaren im „Home-Office“ der angehenden Trainer und in Praxiseinheiten in der Bibliser Pfaffenau-Halle statt.

Thorsten Jakob (Verantwortlicher für Methodik im Bezirk Darmstadt) begrüßte neben den 24 Teilnehmern bei der ersten Praxisveranstaltung am 03.10.2020 in Biblis neben Referent Tobias Führer auch Rastislav Jedinak den Landestrainer für den männlichen Bereich, der zusammen mit Landestrainerin Judith Schura auch die technische Begleitung der Online-Meetings sicherstellt.

Die Corona-Lockdown-Phase nutzten die Mitglieder das AK Methodik des HHV, um den Ausbildungsgang zum Kinderhandballtrainer und die C-Trainergrundausbildung zu überarbeiten. Die bisher jeweils 5 Präsenztage (für Theorie und Praxis) der beiden Lehrgänge wurden auf jeweils 3 ½ Tage verkürzt. Die theoretischen Grundlagen, legen die Teilnehmer nun in 4 jeweils ca. 2 ½ Stunden dauernden Online-Meetings.

Folgende Themen werden in dem Lehrgang, der den ersten von drei Bausteinen zur C-Trainerlizenz darstellt, in Theorie und Praxis geschult:
- Kinder heute
- Strukturen eine modernen Jugendabteilung
- Heidelberger Ballschule
- Strukturen im Kinder- und Jugendhandball
- Rahmentrainingskonzeption
- Spielfähigkeit
- Motorische Vielseitigkeit
- Kinder stark machen
- Aufsichtspflicht und Kindeswohl
- Techniken erlernen
- Spielen mit offensiver Abwehr

Bilder folgen später

 

 08.10.2020 — AK Spieltechnik
  Seitenwechsel in der Halbzeitpause  

Autor: Thomas Märthesheimer
Liebe Sportfreunde,

nach Rücksprache mit unserem Schiedsrichterwart Ronald Balß und Jungendwart Dieter Ständner, sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass ein Seitenwechsel während der Halbzeit nicht grundsätzlich vorgenommen werden muss.

Zu Beachten sind aber die jeweiligen Hallenbegebenheiten, welche einen Seitenwechsel nötig machen, bei z.B. unterschiedlichen Lichtverhältnissen durch äußere Einflüsse.

Daher kann auf ein Seitenwechsel verzichtet werden, wenn die Gastmannschaft diesem zustimmt. Sollte die Gastmannschaft auf einen Seitenwechsel bestehen, müssen die Auswechselräume gereinigt werden und der Seitenwechsel ist vorzunehmen.

Sollte dieser Vorgang im Hygienekonzept der Sporthalle oder des Vereins festgeschrieben und von den Ordnungsbehörden so genehmigt sein, muss kein Seitenwechsel vorgenommen werden.

Sollte es hierzu Fragen oder Unklarheiten geben, stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Märthesheimer
Spielwart

 


* Ältere Nachrichten und Mitteilungen gibt es im Archiv