Bezirkshandballtag am 19. Juni 2015

Die Delegierten und Besucher

Kurz nach 19:00 Uhr begann der Bezirkshandballtag 2015 im Sportzentrum der SG Arheilgen. Der Bezirkshandballtag findet gemäß der HHV-Satzung § 81 alle drei Jahre statt. In den Jahren dazwischen ist die Versammlung der Vereine, bei der keine Neuwahlen sind. Klaus Amend, Jugendwart und stellvertretender Bezirksvorsitzender, eröffnete die Versammlung mit einer Gedenkminute für die im letzten Jahr verstorbenen Sportkameraden. Insbesondere gedachte man dem im Mai verstorbenen Bezirksvorsitzenden Lutz Scheibe.
Anschließend richteten Josef Semmelroth (HHV-Vizepräsident Recht), Thomas Arnold (Präsident der SG Arheilgen) und Renate Gotthold (2. Vorsitzende des Sportkreises Groß-Gerau) Grußworte an die Versammlung, bei der leider einige Vereinsvertreter fehlten. Von 415 möglichen Stimmen waren 372 anwesend. Jeder Verein hat nach § 86 der HHV-Satzung pro Mannschaft zum Stichtag 31. Oktober des Vorjahres eine Stimme. Die Vereinsdelegierten wählten Helmut Hubert zum Protokollführer, einen Wahlausschuss mit sechs Mitgliedern und Josef Semmelroth zum Versammlungsleiter.

Ehrungen

 Michael Pfingstgräf — Elvira Ehmke — Josef Semmelroth

Der nächste Punkt der Tagesordnung waren Ehrungen. Josef Semmelroth ehrte für ihre Verdienste um den Handballsport Elvira Ehmke von der TGB Darmstadt mit der HHV-Ehrennadel in Bronze und Michael Pfingstgräf (ebenfalls TGB Darmstadt) mit der HHV-Ehrennadel in Silber.
Anschließend wurden durch den Bezirksschiedrichterwart Ronald Balß die nachfolgenden Sportkameraden für ihre langjährige Tätigkeit als Schiedsrichter geehrt:
40 Jahre

  • Wilfried Georgi (SKG Bonsweiher)

35 Jahre

30 Jahre

  • Arno Becker (TG Eberstadt)
  • Hans-Joachim Dörsam (HSG Fürth/Krumbach)
  • Siegfried Röth (TV Siedelsbrunn)
  • Dieter Woller (HC VfL Heppenheim)

25 Jahre (Aktivennadel Silber)

10 Jahre (Aktivennadel Bronze)

  • Alexander Habeck (SKG Roßdorf)
  • Dieter Jäger (TV Einhausen)
  • Marco Nickel (HSG Bensheim/Auerbach)
  • Igor Ubiparip (HC VfL Heppenheim)
  • Kai Wagner (TSV Pfungstadt)
  • Sebastian Zeißler (SVC Gernsheim)
Josef Semmelroth — Hans Nau — Claus Münck — Klaus Amend

Benjamin Sirker (TuS Griesheim) wurde nachträglich mit der Aktivennadel in Bronze geehrt.
Leider waren von den zu ehrenden 16 Schiedsrichtern nur 8 anwesend. Die HHV-Ehrennadel in Silber für langjährige verdienstvolle Tätigkeit erhielt Matthias Knapp von der SVG Nieder-Liebersbach.

Anschließend erfolgte die Ehrung der Meister der abgelaufenen Spielrunde bei den Aktiven und den Jugendlichen.
Auf Vorschlag des Bezirksspielausschusses wurden die langjährigen verdienstvollen Mitarbeiter Hans Nau und Claus Münk von den Delgierten zu Ehrenmitgliedern des Bezirksspielausschusses gewählt. Auf einen Antrag von Manfred Tabola wurde Lutz Scheibe posthum ebenfalls einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Bezirksspielausschusses gewählt.
Der Bericht der Kassenprüfer bescheinigte dem scheidenden Finanzwart Norbert Kerth eine ordentliche Buchhaltung.

Neuwahlen

Klaus Amend neuer Vorsitzender
2015 wird gewählt

Die Delegierten entlasteten den Bezirksspielausschus einstimmig. Danach begannen die Neuwahlen der Mitglieder des Bezirksspielausschusses durch die Delegierten. Im Gegensatz zum Bezirkshandballtag vor drei Jahren gab es hier erhebliche Veränderungen. Zum neuen Vorsitzenden des Handballbezirks Darmstadt wurde Klaus Amend einstimmig gewählt. Der Nachfolger von Lutz Scheibe übernahm dann auch die Sitzungsleitung von Josef Semmelroth. Anschließend wurden die Kandidaten für folgende Positionen einstimmig gewählt.

  • Bezirksspielwart: Kurt Becker vom TV Büttelborn (zuvor Manfred Tabola, der nicht mehr kandidierte, aber als Klassenleiter weiterhin dem AK Spieltechnik angehören wird)
  • Bezirksjugendwart: Dieter Ständner vom TuS Griesheim (zuvor Klaus Amend)
  • Bezirksfinanzwart: Karl-Heinz Ritsert vom TuS Zwingenberg (zuvor Norbert Kerth, der nicht mehr kandidierte)
  • Bezirksrechtswart: Harald Becker (wiedergewählt)
  • Bezirksschiedsrichterwart: Ronald Balß (wiedergewählt)
  • Bezirkspressewart: Armin Kübelbeck (wiedergewählt)
  • Bezirksjungenwart: Thomas Jochem von der Tvgg Lorsch (zuvor Dieter Ständner)
  • Bezirksmädelwart: Anni van Egmond (wiedergewählt)
  • Vorsitzender Bezirkssportgericht: Harald Bott von der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden (zuvor Frank Vaupel, der nicht mehr kandidierte)
  • Stellvertretender Vorsitzender Bezirkssportgericht: Bernd Massag (wiedergewählt)
Der neue BSA

Als Beisitzer für das Bezirkssportgericht wurden einstimmig gewählt:

  • Jamin Schaffner (TV Trebur)
  • Richard Burk (TGS Walldorf)
  • Sascha Köhl (TG Biblis)
  • Heinz Bauer (TV Einhausen)
  • Maria Horst (SKG Bauschheim)
  • Matthias Forstner (HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden)

Ein Novum gab es bei der Wahl zum Bezirksvertreter im AK Ehrungen des HHV. Gleich drei Kandidaten standen hier zur Wahl, die dann geheim erfolgte. Im ersten Wahlgang erhielt Rita Bott (HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden) 40, Richard Burk (TGS Walldorf) 142 und Walter Rinschen (TuS Griesheim) 154 Stimmen. Da kein Kandidat die notwendige absolute Mehrheit erreichte, ging es in einen zweiten, ebenfalls geheimen Wahlgang der beiden Bestplatzierten aus Wahlgang 1. Hier konnte sich dann Richard Burk mit 189 Stimmen vor Walter Rinschen mit 140 Stimmen durchsetzen.
Als Kassenprüfer wurden einstimmig gewählt:

  • Andrea Ellermann (TV Bischofsheim)
  • Jasmin Schaffner (TV Trebur)
  • Norbert Kerth (TV Erfelden)

Verschiedenes

Von den Vereinen lagen keine Anträge vor. Da einige Vereinsvertreter das Berichtsheft — vermutlich wegen des Poststreiks — nicht rechtzeitig erhielten, kam von den Delegierten der Wunsch, dass das Berichtsheft zukünftig auf der Website des Bezirks veröffentlicht und den Vereinsvertretern per E-Mail zugesandt wird.
Um 22:15 Uhr schloss Klaus Amend den Bezirkshandballtag 2015. Die Versammlung der Vereine wird im nächsten Jahr beim TV Büttelborn stattfinden.

Pressespiegel


Autor: Armin Kübelbeck