(weitergeleitet von Pressewesen.Ausschreibung20150520)

16. Mai 2015

Vorsitzender des Bezirkssportgerichts gesucht

I want you
I want you!
Bezirkssportgericht

Die Position des Vorsitzenden des Bezirkssportgerichtes im Bezirk Darmstadt ist freigeworden. Frank Vaupel, der dieses Ehrenamt seit drei Jahren ausgeübt hat, steht für eine erneute Kandidatur nicht mehr zu Verfügung. An dieser Stelle sei ihm im Namen aller Handballfreunde im Bezirk nochmals herzlich für seine Arbeit gedankt.
Der Bezirksspielausschuss sucht einen neuen Kollegen, der Frank Vaupels Nachfolge zum 1. Juli 2015 übernimmt.

Dein Profil

  • juristische Kompetenz, idealerweise Volljurist
  • Wohnsitz im Handballbezirk Darmstadt.
  • Mitgliedschaft in einem Verein bzw. einer Spielgemeinschaft im Handballbezirk Darmstadt.
  • PC mit Internetzugang.
  • Pkw + Führerschein.
  • Bei gleicher Qualifikation werden weibliche Bewerber bevorzugt.

Das Aufgabengebiet

Das Bezirkssportgericht (BSpG) ist nach § 30 der Rechtsordnung zuständig bei

  1. Verfahren aus dem Spielverkehr der Bezirksligen
  2. Verfahren gegen Vereine und deren Mitglieder des betreffenden Bezirks
  3. Verfahren zwischen Vereinen des betreffenden Bezirks

Grundsätzlich ist der Vorsitzende des Bezirkssportgerichts ist für die Verfahren im Aktivenbereich, der stellvertretende Vorsitzende für die Verfahren im Jugendbereich zuständig. Eine gegenseitige Vertretung ist zulässig.

Nach § 57 der HHV-Satzung:
Das Bezirkssportgericht setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter und mindestens sechs Beisitzern. Der Vorsitzende des Bezirkssportgerichtes, der Stellvertretende Vorsitzende des Bezirkssportgerichtes sowie mindestens sechs Beisitzer werden beim Bezirkshandballtag gewählt. Dies ist am 19. Juni 2015 der Fall.

Unser Angebot

  • Eine unbezahlte ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Bezirkssportgerichtes des Handballbezirkes Darmstadt
  • Erstattung von Fahrtkosten und Spesen im Rahmen von Tätigkeiten für den Handballbezirk außerhalb des Wohnortes
  • Einarbeitungsprogramm und Schulung in das Aufgabengebiet
  • Anrechnung auf das Schiedsrichtersoll des Vereins des Mitarbeiters, gemäß § 24d der Schiedsrichterordnung des HHV des HHV, nach mehr als neun Monaten Tätigkeit für den Bezirk.

Anfragen und formlose Bewerbungen bitte an

Anmerkung: Wenn im Text von „Jurist“, „Vorsitzender“ oder „Kollegen“ die Rede ist, so ist auch immer die weibliche Form miteinbezogen, auch wenn nur die männliche Form geschrieben wird.