15. Februar 2012

SIS-Administrator gesucht

Anmerkung: Wenn im Folgenden von dem „Mitarbeiter“, „Administrator“ oder „Kollegen“ die Rede ist, so ist auch immer die weibliche Form miteinbezogen, auch wenn nur die männliche Form geschrieben wird.

I want you
I want you!

Die Position des SIS-Administrators im Bezirk Darmstadt ist freigeworden. Hans Reif, der dieses Ehrenamt von Beginn an und über viele Jahre ausgeübt hat, ist aus gesundeheitlichen Gründen zurückgetreten. An dieser Stelle sei ihm im Namen aller Handballfreunde im Bezirk nochmals herzlich für seine Pionierarbeit auf diesem Gebiet gedankt.
Der Bezirksspielausschuss sucht einen neuen Kollegen, der Hans Reifs Nachfolge übernimmt. Die Position ist ab sofort frei.

Dein Profil

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f3/Rechenmaschine_Triumphator_DZM.jpg/800px-Rechenmaschine_Triumphator_DZM.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Us-nasa-columbia.jpg

Irgendwo dazwischen sollte Dein Computer liegen.

  • Volljährigkeit und Wohnsitz im Handballbezirk Darmstadt.
  • Mitgliedschaft in einem Verein bzw. einer Spielgemeinschaft im Handballbezirk Darmstadt.
  • PC mit Internetzugang.
  • Pkw + Führerschein.
  • Kreativität, Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und hohe Motivation.
  • Bei gleicher Qualifikation werden weibliche Bewerber bevorzugt.

Das Aufgabengebiet

  • Die Benutzerverwaltung der Anwender im Bezirksbereich, also den Funktionsträgern und den Vereinen. Hier müssen in Zusammenarbeit mit dem hessischen SIS-Administrator Lizenzen beantragt, gewartet und gekündigt werden. Bezüglich der Lizenzkosten erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Finanzwart des Bezirks, sowie dem Bezirksvorsitzenden. Hinzu kommt die Dokumentation aller diesbezüglicher Vorgänge.
  • Für die korrekte Abwicklung des Spielbetriebes müssen die in der Lizenzverwaltung enthaltenen Berechtigungen und hinterlegten Mailadressen der Benutzer aktuell gehalten werden.
  • First-Level-Support für die SIS-Benutzer des Bezirks. Der SIS-Administrator ist der erste Ansprechpartner für auftretende Fehler auf lokaler Ebene (Arbeitsplatzrechner der Anwender), wie auch generelle Bearbeitungsfehler. Es werden Fehlerdokumentationen erstellt und in der Regel zunächst mit dem SIS-Administrator Hessen, ggf. aber auch direkt mit dem Systembetreiber (Gate Com) kommuniziert.
  • Gerätebeschaffung für Bezirksmitarbeiter. Nach erfolgter Freigabe durch den Bezirksvorsitzenden werden Geräte, Komponenten und Software beschafft.
  • Teilnahme an den Veranstaltungen der Arbeitsgruppe SIS des HHV. Hierzu Erstellung von Anforderungsprofilen für Weiterentwicklungsbedarfe.
  • Erstellung von Einführungskonzepten für neue SIS-Module und Installation und Beratung von Installationsvorgängen sowohl bei Funktionsträgern als auch ggf. bei Benutzern.

Unser Angebot

  • Eine unbezahlte ehrenamtliche Tätigkeit im Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit des Handballbezirkes Darmstadt
  • Erstattung von Fahrtkosten und Spesen im Rahmen von Tätigkeiten für den Handballbezirk außerhalb des Wohnortes
  • Einarbeitungsprogramm und Schulung in das Aufgabengebiet
  • Anrechnung auf das Schiedsrichtersoll des Vereins des Mitarbeiters, gemäß § 24d der Schiedsrichterordnung des HHV des HHV, nach mehr als neun Monaten Tätigkeit für den Bezirk.

Anfragen und formlose Bewerbungen bitte an