Nachrichtenarchiv September 2021 — AK Pressewesen

 10.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Trauer um Manfred Leber  

Autor: Jasmin Schaffner
Der Handballbezirk Darmstadt trauert um Manfred Leber. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinen Freunden!

Nachruf des HHV:
Manfred Leber ist am vergangenen Sonntag unerwartet verstorben. Er war über viele Jahre für den Spielbetrieb in seinem Heimatbezirk Offenbach-Hanau verantwortlich. 2013 übernahm er die Klassenleitung für die Oberligen und Landesligen Männer, die er bis zu seinem plötzlichen Tode inne hatte.

2014 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Bezirks Offenbach-Hanau in einer schweren Zeit. In dieser Funktion war er auch als Beisitzer der Bezirke im Präsidium des HHV tätig.

Der Hessische Handball-Verband verliert mit Manfred Leber einen engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und tadellosen Sportsmann der von den Vereinen ebenso wie von seinen Mitarbeitern und dem Präsidium für seine Geradlinigkeit und seine pragmatische Art geschätzt wurde.

Der Hessische Handball-Verband wird Manfred Leber immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft.

Gunter Eckart, Präsident
 

nächste Meldung:
 10.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Trauer um Manfred Leber  

Autor: Jasmin Schaffner
Der Handballbezirk Darmstadt trauert um Manfred Leber. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinen Freunden!

Nachruf des HHV:
Manfred Leber ist am vergangenen Sonntag unerwartet verstorben. Er war über viele Jahre für den Spielbetrieb in seinem Heimatbezirk Offenbach-Hanau verantwortlich. 2013 übernahm er die Klassenleitung für die Oberligen und Landesligen Männer, die er bis zu seinem plötzlichen Tode inne hatte.

2014 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Bezirks Offenbach-Hanau in einer schweren Zeit. In dieser Funktion war er auch als Beisitzer der Bezirke im Präsidium des HHV tätig.

Der Hessische Handball-Verband verliert mit Manfred Leber einen engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und tadellosen Sportsmann der von den Vereinen ebenso wie von seinen Mitarbeitern und dem Präsidium für seine Geradlinigkeit und seine pragmatische Art geschätzt wurde.

Der Hessische Handball-Verband wird Manfred Leber immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft.

Gunter Eckart, Präsident
 

nächste Meldung:
 10.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Trauer um Manfred Leber  

Autor: Jasmin Schaffner
Der Handballbezirk Darmstadt trauert um Manfred Leber. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinen Freunden!

Nachruf des HHV:
Manfred Leber ist am vergangenen Sonntag unerwartet verstorben. Er war über viele Jahre für den Spielbetrieb in seinem Heimatbezirk Offenbach-Hanau verantwortlich. 2013 übernahm er die Klassenleitung für die Oberligen und Landesligen Männer, die er bis zu seinem plötzlichen Tode inne hatte.

2014 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Bezirks Offenbach-Hanau in einer schweren Zeit. In dieser Funktion war er auch als Beisitzer der Bezirke im Präsidium des HHV tätig.

Der Hessische Handball-Verband verliert mit Manfred Leber einen engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und tadellosen Sportsmann der von den Vereinen ebenso wie von seinen Mitarbeitern und dem Präsidium für seine Geradlinigkeit und seine pragmatische Art geschätzt wurde.

Der Hessische Handball-Verband wird Manfred Leber immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft.

Gunter Eckart, Präsident
 

nächste Meldung:
 10.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Trauer um Manfred Leber  

Autor: Jasmin Schaffner
Der Handballbezirk Darmstadt trauert um Manfred Leber. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinen Freunden!

Nachruf des HHV:
Manfred Leber ist am vergangenen Sonntag unerwartet verstorben. Er war über viele Jahre für den Spielbetrieb in seinem Heimatbezirk Offenbach-Hanau verantwortlich. 2013 übernahm er die Klassenleitung für die Oberligen und Landesligen Männer, die er bis zu seinem plötzlichen Tode inne hatte.

2014 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Bezirks Offenbach-Hanau in einer schweren Zeit. In dieser Funktion war er auch als Beisitzer der Bezirke im Präsidium des HHV tätig.

Der Hessische Handball-Verband verliert mit Manfred Leber einen engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und tadellosen Sportsmann der von den Vereinen ebenso wie von seinen Mitarbeitern und dem Präsidium für seine Geradlinigkeit und seine pragmatische Art geschätzt wurde.

Der Hessische Handball-Verband wird Manfred Leber immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft.

Gunter Eckart, Präsident
 

nächste Meldung:
 10.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Trauer um Manfred Leber  

Autor: Jasmin Schaffner
Der Handballbezirk Darmstadt trauert um Manfred Leber. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und bei seinen Freunden!

Nachruf des HHV:
Manfred Leber ist am vergangenen Sonntag unerwartet verstorben. Er war über viele Jahre für den Spielbetrieb in seinem Heimatbezirk Offenbach-Hanau verantwortlich. 2013 übernahm er die Klassenleitung für die Oberligen und Landesligen Männer, die er bis zu seinem plötzlichen Tode inne hatte.

2014 übernahm er zusätzlich das Amt des Vorsitzenden des Bezirks Offenbach-Hanau in einer schweren Zeit. In dieser Funktion war er auch als Beisitzer der Bezirke im Präsidium des HHV tätig.

Der Hessische Handball-Verband verliert mit Manfred Leber einen engagierten und fachkundigen Mitarbeiter und tadellosen Sportsmann der von den Vereinen ebenso wie von seinen Mitarbeitern und dem Präsidium für seine Geradlinigkeit und seine pragmatische Art geschätzt wurde.

Der Hessische Handball-Verband wird Manfred Leber immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau und seinen Kindern wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft.

Gunter Eckart, Präsident
 

nächste Meldung:
 06.09.2021 — Handballbezirk Darmstadt
  Infos zum Trainings und Spielbetrieb des HHV  Information

Autor: Jasmin Schaffner
Zusätzlich zur Info des HHV möchten wir noch mal darauf hinweisen:

Alle Heimvereine sind verpflichtet, ihre Hygienekonzepte der jeweiligen Spielstätte in nuLiga einzustellen! Dies ist die relevante Stellen, damit alle darauf zugreifen können.

In den Hallen gilt die 3-G-Regel. Der Heimverein ist verpflichtet, die Einhaltung zu überprüfen. Alle Teilnehmer am Spiel (auch SR sowie ZN) sind verpflichtet, den Nachweis mit sich zu führen


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreund:innen,

zum Spiel- und Trainingsbetrieb möchten wir an folgende Themen erinnern:
- Hygienekonzept
- Bitte denke Sie daran, die aktuellen Hygienekonzepte Ihres Vereins in nuLiga einzustellen.
- Des Weiteren sollten die Hygienekonzepte auch vor Ort, in den Hallen, ausliegen. Dies gilt auch für Freundschaftsspiele vor dem offziellen Rundenstart!

- Corona - Was sportlich derzeit möglich ist
- Beachten Sie bitte, dass ab einer Inzidenz von 35 die 3G-Regel in Innenräumen (Sporthallen) greift. Maßgebenden ist die Inzidenz im Kreis/in der Stadt des Spielortes. Für die Einhaltung der Hygieneregeln ist immer der Heimverein verantwortlich.
- Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link: Mitteilung bzw. Bekannmachunghttp://www.hessen-handball.de/news-reader-v1/was-sportlich-derzeit-m%C3%B6glich-ist-1323.html

Zusätzlich können wir mitteilen, dass pünktlich zur Saison 2021/2022 die nuLiga-Handball-App online gegangen ist. Die App ist allerdings nicht in den bekannten Appstores zu finden, sondern kann über den Home-Bildschirm (Apple) oder Startbildschirm (Android) auf dem eigenen Betriebssystem hinzugefügt werden. Die App ist unter nachfolgender URL erreichbar: https://hbde-app.liga.nu/

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Hannappel Geschäftsführer

nächste Meldung:
Pfeil rechts Zum Vormonat