Spiel der Woche

Langen sichert sich die Bezirksmeisterschaft (20.03.2016)

mJB BOL: HSG Langen — TV Lampertheim 26:23 (13:11)

Zum Vergrößern anklicken
Nicolas Kern

Der Spielplan in der Bezirksoberliga der männlichen B-Jugend ermöglichte am letzten Spieltag der Liga das Spiel um die Bezirksmeisterschaft. Die HSG Langen und der TV Lampertheim standen mit jeweils 26:4 Punkten punktgleich an der Tabellenspitze. Die Gäste gewannen das Hinspiel mit 25:20, weshalb der Mannschaft aus der Spargelstadt am Sonntagnachmittag in der sehr gut besuchten Halle im Sportzentrum Nord bereits ein Unentschieden für den Gewinn der Meisterschaft gereicht hätte.

Zum Vergrößern anklicken
Pascal Kretschmann

Die Gäste aus dem Südwesten des Bezirks erwischten den besseren Start. Weiter als auf drei Tore wuchs der Vorsprung aber nicht an. Wesentlichen Anteil daran hatte HSG-Torwart Paul Teufel, der speziell von Linksaußen nicht zu überwinden war. Bei den Gastgebern legte sich die Anfangsnervosität langsam und in der 20 Minute ging Langen erstmals in Führung. Lampertheim war nun spürbar verunsichert und lief fortan ständig einem Rückstand von zwei bis fünf Toren hinterher. Der TVL kam fünf Minuten vor Spielende noch bis auf 23:21 heran, die eigene offene Deckung wurde dann aber ausgekontert und beim 25:21 stand der Sieger bereits fest. Am Ende ein verdienter 26:23-Sieg für die HSG Langen, die nach dem Spiel von Richard Burk als neuer Bezirksmeister geehrt wurde.

HSG Langen
Zum Vergrößern anklicken

Paul Teufel im Tor
Bjarne Diehl 5, Lennart Wagner 3, Yannick Ruder 2, Nicklas Müller 2, Pascal Kretschmann 7/1, Julian Knatz 1, Simon Elsinger, Benedikt Jäger 2, Fabien Poths 2, Lukas Czika 1, Sebastian Duffner, Felix Zimke, Maurice Lippert 1

Trainer: Stefan Anthes, Thorsten Müller und Bernd Seipel

TV Lampertheim
Zum Vergrößern anklicken

Ralf Hönninger und Marc Schäfer im Tor
Justus Fröhlich 1, Ian Knistley, Wim Größler 1, Robin Kettler, Kai Lillinger 3, Nicolas Kern 5, Tim Pfendler 4/3, Sebastian Hedderich 4, Ronny Unger 4, Moritz Müller 4, Jannik Jung 1

Trainer: Jürgen Hedderich und Michael Unger

Siebenmeter

HSG: 2/2
TVL: 3/3

Zeitstrafen
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken

HSG: 2 Strafminuten, 1x 2 min für Czika
TVL: 4 Strafminuten, davon je 1x 2 min für Jung und Kettler

Schiedsrichter
Zum Vergrößern anklicken

Stanek/Wienand

Spielverlauf
Zum Vergrößern anklicken

0:2, 2:2, 2:4, 3:4, 3:6, 4:6, 4:7, 5:7, 5:8, 8:8, 8:9, 11:9, 11:10. 13:10, 13:11 (Halbzeitstand)
14:11, 14:12, 16:13, 16:13, 17:13, 17:14, 18:14, 18:15, 20:15, 20:17, 21:17, 21:18, 22:18, 23:19, 23:21, 24:21, 25:21, 25:22, 26:22, 26:23 (Endstand)

Zuschauer
Zum Vergrößern anklicken

ca. 200

Pressebericht

Autor: Armin Kübelbeck