Spiel der Woche


03.05.2014

Biblis gewinnt gegen den Meister

BLA Männer: TG Biblis — HSG Mörfelden/Walldorf 24:21 (12:13)
Vor diesem letzten Spieltag im Bezirk Darmstadt stand die HSG Mörfelden/Walldorf bereits als Meister und Aufsteiger in die Bezirksoberliga fest. Für die Gastgeber aus der Gurkenstadt ging es dagegen noch darum mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Zum Vergrößern anklicken
Sebastian Mann

Die HSG kam besser ins Spiel. Biblis verwarf in der Anfangsphase zu viele Bälle aus dem Rückraum. Die gefährlichen Konter waren Mangelware. Mörfelden/Walldorf kam oft über Rechtsaußen zum Erfolg und TGB-Torwart Dennis Koitsch bekam kaum eine Hand an den Ball. Für ihn kam in der 15. Minute Andreas Bieber ins Tor. Mehrfach konnte sich der Meister bis auf drei Tore absetzen. Am Ende der ersten Halbzeit blieb davon nur noch ein Tor übrig (12:13).
In der zweiten Halbzeit stand die Deckung der Gurkenstädter wesentlich besser und im Angriff konnten die Konter erfolgreich gelaufen werden. Dennis Koitsch, der in der zweiten Halbzeit wieder das Tor der TGB hütete, zeigte nun eine Klassepartie und hatte wesentlichen Anteil am Erfolg seiner Mannschaft. Am Ende ein verdienter 24:21-Sieg für Biblis, in einem von beiden Seiten sehr fair geführten Spiel (nur eine Zeitstrafe). Klaus-Dieter Müller pfiff dieses Spiel als Einzelschiedsrichter so überzeugend, dass die meisten Zuschauer den fehlenden zweiten „Mann“ gar nicht bemerkten.
Bei der sehr geschlossenen Bibliser Mannschaftsleistung ragte Thomas Zimera mit fünf Toren heraus. Bei der HSG waren Sebastian Mann und Philip Grundheber mit 7/2 bzw. 6/1 Toren die erfolgreichsten Schützen.

Zum Vergrößern anklicken
Thomas Zimera

Mit diesem Erfolg konnte die TG Biblis den dritten Tabellenplatz zum Saisonende sichern. Eine Platzierung mit der denn auch TG-Trainer Till Senftner mehr als zufrieden ist. Die HSG wird mit 41:11 Punkten Meister. Bis zum Beginn der neuen Runde muss Stanislaw Nowak noch einige Abgänge kompensieren und sich für die BOL auf einigen Positionen weiter verstärken. Der Sprung von der BLA in die BOL ist — was die letzten Spielzeiten zeigten — ein gewaltiger.

TG Biblis
Zum Vergrößern anklicken

Dennis Koitsch (1.−15. und 31.−60.) und Andreas Bieber (15.−30.) im Tor
Florian Börner 1, Felix Schmitzer 3/2, David Hofmann 2, Daniel Nathmann 3, Marius Kettler 1, Marvin Daniel 2, Florian Volk 3, Norman Brutscher 1, Andreas Eberle 2, Thomas Zimera 5, Mischa Schweikert 1 und Leon Merckel.

Zum Vergrößern anklicken

Trainer: Till Senftner

HSG Mörfelden/Walldorf
Zum Vergrößern anklicken

Timo Kaiserauer (1.−60.) und Patrick Hunger (für 1 Siebenmeter 45.) im Tor
Nik Himmel 1, Philip Grundheber 6/1, Marco Scherer, Moritz Forster, Sebastian Mann 7/2, Daniel Liedvogel 1, Benedikt Hoffmann 2, Thomas Wöll 1, Sebastian Lochter 3 und Jan Möllenhecker.

Zum Vergrößern anklicken

Trainer: Stanislav Nowak

Siebenmeter
Zum Vergrößern anklicken Zum Vergrößern anklicken

TGB: 3/2 Kettler scheitert an Kaiserauer
HSG: 4/3 Mann scheitert an Koitsch

Zeitstrafen

TGB: keine
HSG: 2 Strafminuten für Möllenhecker

Schiedsrichter
Zum Vergrößern anklicken

Klaus-Dieter Müller

Spielverlauf
Zum Vergrößern anklicken

0:1, 1:1, 2:1, 2:3, 3:3, 3:5, 4:5, 4:7, 5:7, 6:7, 6:9, 8:9, 8:10, 9:10, 9:12, 12:12, 12:13 (Halbzeit)
12:14, 14:14, 14:15, 17:15, 17:16, 18:16, 18:18, 21:18, 21:19, 23:19, 23:21, 24:21 (Endstand).

Zuschauer

ca. 100


Autor: Armin Kübelbeck