Spiel der Woche


23.12.2012

Reines Büttelborner Finale

Bezirkspokal Männer: TV Büttelborn II — TV Büttelborn I 44:18 (20:9)

Anklicken für volle Größe
Christian Görlich

Nachdem es im letzten Jahr mit dem rein Lampertheimer Pokalfinale erstmals zwei Mannschaften eines Vereins im Finale des Bezirkspokals standen, wiederholte der TV Büttelborn in der Saison 2012/2013 dieses Kunststück. Büttelborn I — eigentlich eine Zusammenstellung aus der in der BLA spielenden zweiten Mannschaft und der in der BLC spielenden dritten Mannschaft des Vereins — gewann am Vortag das Halbfinalspiel gegen die TGB Darmstadt mit 31:20 (14:11). Büttelborn II — die BOL-Manschaft des Turnvereins — kam über einen 36:20 (18:11)-Sieg gegen die SKG Roßdorf, die mit ihrer zweiten Mannschaft (BLB) an der Pokalrunde teilnahm, ins Finale in der Klein-Gerauer Sporthalle.

Der von Andreas Fickinger betreute TV Büttelborn I konnte nur die ersten zehn Spielminuten mit Stefan Beißers Mannschaft mithalten. Beißer musste zwar auf einige angeschlagene und längerfritig verletzte Spieler, sowie den kurzfristig verhinderten Marc Vögele verzichten, doch seine Mannschaft ging dennoch ein hohes Tempo, dem die „Reserve“ des Vereins nicht folgen konnte. Tor um Tor setzte sich Büttelborn II ab und schon zum Pausenpfiff von Harald Köhn und Thomas Märthesheimer war das Spiel so gut wie entschieden.

Anklicken für volle Größe
Heiko Fischer

Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Büttelborn II konterte gnadenlos und ein ausgezeichnet aufgelegter und sehr treffsicherer Heiko Fischer netzte 14x ein. Zusammen mit Tim Müller warf er acht Tore mehr als Büttelborn I.

Nach der durch Klassenleiter Manfred Tabola vorgenommenen Siegerehrung freute sich Stefan Beißers Mannschaft über den 17:27-Sieg der HSG Fürth/Krumbach bei Tabellenführer SG Egelsbach. Dieses Spiel wurde 15 Minuten nach dem Pokalfinale angepfiffen. Nun beträgt der Abstand von Büttelborn auf Egelsbach nur noch drei Punkte. Im ersten Rückrundenspiel am 20. Januar hat Büttelborn die große Chance zur Revanche für die bittere 18:29-Heimniederlage der Hinrunde und den Abstand auf einen Punkt zu minimieren. Aber bis dorthin sind erst einmal vier Wochen Winterpause.

TV Büttelborn I

Jan Senßfelder und Michael Raiß im Tor
Andreas Haas 3, Jan Kullmann 2, Jan Anton 2, Stefan Becker 3, Christian Görlich 2, Christopher Klink 2, Stefan Adler, Carsten Senßfelder 1, Jan Schneider 1 und Erik Scheuermann 2.

Anklicken für volle Größe

Trainer: Andreas Fickinger

TV Büttelborn II

Daniel Lochmüller und Sascha Gerhardt im Tor
Heiko Fischer 14, Tim Müller 12/1, Sören Leißler 5, Marco Engel 4, Moritz Milder 4, Kai Gremm 3, Lars Eidenmüller 2 und Sven Senßfelder.

Anklicken für volle Größe

Trainer: Stefan Beißer

Siebenmeter
Anklicken für volle Größe Anklicken für volle Größe

TVB I: 2/0, Kullmann (linkes Foto) und Scheuermann (rechtes Foto) scheitern am Torwart
TVB II: 1/1

Zeitstrafen
Anklicken für volle Größe

TVB I: 4 Strafminuten, davon je 1x 2 min für Kullmann und Schneider
TVB II: 2 Strafminuten für Mildner

Schiedsrichter
Anklicken für volle Größe

Harald Köhn und Thomas Märthesheimer (HC VfL Heppenheim)

Spielverlauf
Anklicken für volle Größe

0:1, 1:1, 1:2, 2:2, 2:3, 3:3, 3:5, 4:5, 4:8, 5:8, 6:13, 6:13, 6:14, 7:14, 7:16, 8:16, 8:19, 9:19, 9:20 (Halbzeit)
9:21, 9:22, 10:22, 10:25, 11:25, 11:28, 12:28, 12:29, 15:29, 15:35, 16:34, 16:40, 17:40, 17:43, 18:43, 18:44 (Endstand).

Zuschauer
Anklicken für volle Größe

ca. 100


Autor: Armin Kübelbeck