07.12.2016 — regional
  Aktuelle externe Berichte über Handball im Bezirk Darmstadt  Presseschau verlinkte Nachrichten

Autoren: Regionalpresse/unsere Vereine

DatumQuelleSpielklasseSchlagzeileInhalt
heuteFrankfurter Neue PresseBOL FrauenHSG Langen beendet die kleine NegativserieNach drei Niederlagen in Folge gab es für die Frauen der HSG Langen in der Handball-Bezirks-Oberliga Darmstadt endlich wieder Grund zum Feiern: Zuhause setztes sie sich mit 30:24…
heuteOdenwälder ZeitungmJA (alle Ligen)Jeweils verlustpunktfrei auf Platz einsDie männliche Handball-A-Jugend der HSG Fürth/Krumbach hat durch einen klaren 36:21-Sieg bei der JSG Darmstadt/Eberstadt den zweiten Platz in der Bezirksoberliga behauptet. Fünf…
heuteOdenwälder ZeitungBOL FrauenSelbst das Leben schwergemachtDie Bezirksoberliga-Handballerinnen der HSG Siedelsbrunn / Wald-Michelbach hatten sich intensiv auf das Spitzenspiel beim Tabellendritten HSG Weiterstadt/Braunshardt/ Worfelden II…
heuteWebsite der HSG Dornheim/Groß-GerauBLA MännerGerechte Punkteteilung gegen EberstadtSamstag 03.12.2016, 17:00TG Eberstadt – HSG Dornheim/Groß Gerau Bürgerpark Nord, Darmstadt Zur ungewohnt frühen Anwurfzeit ging es am Samstag zum nächsten Auswärtsspiel nach…
gesternWebsite der HSG Mörfelden/Walldorfmehrere Ligen (Aktive)Gemeinsame Weihnachtsfeier der TGS und SKV Handballergefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Am vergangenen Samstag fand die jährliche Weihnachtsfeier der Handballer statt und trotz Auflösung der HSG – gemeinsam – im…
gesternWebsite der HSG Langenmehrere LigenHerren II überrollen die HSG WeschnitztalMit einem unerwartet deutlichen Sieg verließen die zweiten Herren dieses Wochenende die eigene Halle. Nach dem knappen Sieg gegen die TGB Darmstadt in der Vorwoche war nun mit der…
gesternWebsite der HSG Mörfelden/WalldorfBLA FrauenSG Arheilgen - TGS Walldorf II 22:23 (11:14)Knapper Sieg in Arheilgen für die Damen II der TGS Walldorf Nach einer langen Nacht auf der Weihnachtsfeier der Handballer ging es für die Damen II der TGS Walldorf mit müden…
gesternWebsite des TSV PfungstadtwJB (alle Ligen)Niederlage gegen die JSG Crumstadt/GoddelauNach anfänglich gutem Beginn mit einer 0:4 Führung schlichen sich bis zum Ende der ersten Halbzeit Fehler ein und die wB-Jugend ging nur mit einer 4:5 Führung in die Pause. In der…
gesternWebsite des TSV PfungstadtwJA (alle Ligen)Deutlicher Sieg gegen die wJSG Rüsselsheim/KönigstädtenDie wA-Jugend war angereist um einen deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten zu erreichen. Zwar konnte die Vorgabe des Trainers weniger als zehn Gegentore zu kassieren erreicht…
gesternRüsselsheimer EchoBLA MännerGrundheber trifft 14-mal bei BefreiungsschlagKann der Knoten bei den A-Bezirksliga-Handballern der SKV Mörfelden doch noch platzen? Der Anfang zumindest scheint gemacht, denn das lange Zeit punktlose Schlusslicht kam bei der…
gesternRüsselsheimer EchoBLA MännerBalß ist nicht zu haltenMunteres Torewerfen beim 41:26-Schützenfest von Rüsselsheim / Bauschheim II gegen Büttelborn II. Ein Schützenfest feierte die zweite Handballmannschaft der MSG Rüsselsheim /…
gesternRüsselsheimer EchoBLA Männer„Läuft ganz gut bei uns“Für Michael Osternig gab es keinen Grund zu hadern. „Das Unentschieden war absolut gerecht. Das Spiel hat keinen Sieger verdient.“ Mit dem 30:30 (15:15) bei der TG Eberstadt…
gesternRüsselsheimer EchoBLA MännerDicker Patzer von TreburEine unerwartete 24:27 (13:14)-Heimniederlage gegen Fürth/Krumbach II – und damit einen Rückschlag im Rennen um einen der vorderen Plätze in der Handball-Bezirksliga A – musste…
gesternRüsselsheimer EchoBOL MännerJubel über unerwartetes Unentschieden60 Minuten Handball führen in vier Kapiteln zum überraschenden Punktgewinn der MSG gegen den Tabellenführer. Zehn Spieltage lang sind der TV Büttelborn und die HSG Fürth/Krumbach…
gesternFrankfurter Neue PresseOL FrauenTGS Walldorf blamiert sichEinen blamablen Auftritt legten die Oberliga-Handballerinnen der TGS Walldorf im Spiel bei der HSG Zwehren/Kassel hin. Nach der 23:36 (9:17)-Klatsche war Trainer Edis Hodzic…
gesternFrankfurter Neue PresseLL Süd MännerSGE verpasst den PunktgewinnEine strittige Szene am Spielende hat den Landesliga-Handballern der SG Egelsbach einen möglichen Punktgewinn beim TV Reinheim gekostet. Beim 27:28 (14:15) wurde aus Sicht der SGE…
gesternOdenwälder ZeitungBLA MännerHSG II überrascht mit Sieg in TreburFür eine Überraschung sorgte die HSG Fürth/Krumbach II in der Handball-Bezirksliga A mit dem 27:24-(14:13)-Sieg beim Tabellendritten TV Trebur, der seinerseits mit einem Sieg mit…
gesternOdenwälder ZeitungBOL MännerPatzer an der TabellenspitzeDen ersten Punktverlust der Saison musste Handball-Bezirksoberligist HSG Fürth/Krumbach mit dem 27:27 (14:13) bei der HSG Langen hinnehmen. Das Rennen um Platz eins bleibt offen,…
gesternSüdhessen MorgenBLA MännerTGB auf AugenhöheIm Verfolgertreffen der Bezirksliga A trennten sich die TG Biblis und die Turnvereinigung Lorsch mit einem leistungsgerechten 28:28. Zwar konnten die beiden Trainer Stefan Nowak…
gesternSüdhessen MorgenBLB MännerHSG schöpft HoffnungEin Paukenschlag gelang der HSG Ried mit dem völlig unerwarteten 29:23 bei der ESG Nauheim/Königstädten. Durch den ersten Auswärtssieg und insgesamt zweiten Saisonerfolg konnten…
gesternBergsträßer AnzeigerBLA MännerFür Lorscher Sieg hat es nicht gereichtEs war ein Remis, mit dem beide Seiten gut leben konnten: Die TG Biblis und die Tvgg Lorsch trennten sich im Bezirksliga-A-Derby mit einem 28:28 (14:14) und bleiben damit in der…
gesternBergsträßer AnzeigerLL Süd FrauenJosefine Schneiders beeindrucktWeiter in der Erfolgsspur befinden sich die Landesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach II. Beim Tabellenletzten HSG Oberhessen kamen sie zu einem 43:28-Kantersieg.…
gesternBergsträßer AnzeigerBLA FrauenTuS-Trefferquote zu schwachNichts zu holen gab es für die A-Liga-Handballerinnen des TuS Zwingenberg II bei der 17:23 (8:9)-Niederlage bei der SKG Roßdorf. Dabei hielt die Mannschaft von TuS-Trainer…
gesternBergsträßer Anzeiger2. Bundesliga FrauenZu viele Fehler gegen den starken AufsteigerFür reichlich Gesprächsstoff sorgte das 27:34 (15:17) der HSG Bensheim/Auerbach gegen die HSG Hannover-Badenstedt in der Weststadthalle, da diese Niederlage trotz des Ausfalls von…
gesternBergsträßer AnzeigerBLA MännerBesser besetzte Bank macht den UnterschiedAlle Bilder anzeigen Nur selten konnten sich Bensheims Handballer im Derby gegen Heppenheim so durchsetzen wie hier Philipp Kuch gegen Roman Röhrig (im Hintergrund). Das…
gesternBergsträßer AnzeigerBOL FrauenZwingenberg klettert weiterDer fünfte Sieg in Folge hat die Handballerinnen des TuS Zwingenberg auf den zweiten Tabellenplatz der Bezirksoberliga gespült. Der TuS gewann bei der ESG Crumstadt/Goddelau mit…
gesternBergsträßer AnzeigerBOL MännerEinhausen kämpft glücklosEine gute Hälfte reicht einfach nicht, um ein Spiel in der Handball-Bezirksoberliga zu gewinnen. Diese Erkenntnis blieb erneut dem TV Einhausen, der zur Pause gegen die SKG…
gesternWebsite der TGB DarmstadtBOL FrauenHart erarbeiteter Sieg der Damen 1 über Fürth/Krumbach!TGB Darmstadt - HSG Fürth/Krumbach 35:27 (17:16) Am Samstag Abend trafen die noch ungeschlagenen Tabellenführerinnen der TGB auf die HSG Fürth/Krumbach. Leider vor leerer Tribüne…
gesternWebsite der TGB DarmstadtBLB FrauenD2: Sieg gegen BiblisTGB D2 : FSG Biblis/Gernsheim 2 28:22 (14:7) Am Samstag, den 3.12. empfangen die Damen 2 die FSG Biblis/Gernsheim, die diese Saison als AK Mannschaft antritt. Während die…
gesternWebsite der TGB DarmstadtBOL MännerTGB verliert Heimspiel nach schwacher LeistungTGB Darmstadt I - ESG Erfelden I 27:30(17:16) Am Samstagabend gastierte die ESG Erfelden bei den Darmstädtern. Der TGB Coach konnte ausnahmsweise mal wieder auf einen größeren…
gesternWebsite des SV CrumstadtBOL Frauen1.Damen - schwache DefensivleistungESG – TuS Zwingenberg Am Samstag empfing die Mannschaft aus dem Ried einen haushoch favorisierten Gegner von der Bergstraße.Die TuS Zwingenberg ist nach ein paar wackeligen…
gesternWebsite des SV CrumstadtBOL Männer1.Herren - knapper Sieg gegen LampertheimDer Trainer des Handball-Bezirksoberligisten ESG Crumstadt/Goddelau, Michael Hauptmann, zeigte sich nach dem 25:24 (13:14)-Erfolg seiner Mannschaft über den TV Lampertheim…
gesternWebsite des SV CrumstadtBLB MännerDahm Sieben komplett von der Rolle – ESG spielt unterirdische erste HalbzeitESG Crumstadt-Goddelau II — TGB Darmstadt II 16:23 (5:13)Am letzten Wochenende erwartete das Team von Coach Dahm die TGB Darmstadt II in Crumstadt. In der Partie Dritter gegen…
gesternWebsite der HSG LangenBOL MännerLangen gg. Fürth/KrumbachAm letzten Sonntag war die bis dahin verlustpunktfreie Sieben aus Fürth/Krumbach zu Gast im Sportzentrum Nord in Langen. Auch wenn sich die Langener nach dem schlechten…
gesternEcho OnlineOL FrauenHodzic kritisiert Walldorfer Spielerinnen scharfCoach sieht „verantwortungslose Vorbereitung am Vorabend der Partie” / 23:36-Pleite - Für Edis Hodzic, den Trainer des Frauenhandball-Oberligisten TGS Walldorf, gab es nach der…
gesternEcho OnlineBOL MännerTVB bricht nach 14:6 einBezirksoberligist wirft in 40 Minuten nur neun Tore und muss sich mit 25:25 begnügen - 20 Minuten lang verlief dieses Derby nach Wunsch für den TV Büttelborn. Der Tabellenführer…
gesternEcho OnlineBLA Männer„Als Mannschaft komplett versagt”TV Büttelborn II mit indiskutabler Leistung beim 26:41 gegen Rüsselsheim/Bauschheim II - Am Ende blieb dem TV Büttelborn II nur Galgenhumor: „Wir hätten den Sonntag besser auf der…
gesternEcho OnlineBOL Männer„Wiedergutmachung ist gelungen”Crumstadt/Goddelau bezwingt Lampertheim nach Startschwierigkeiten mit 25:24 - „Die Wiedergutmachung ist gelungen”, sagte Michael Hauptmann. Der Trainer des…
gesternEcho OnlineBLA MännerGrundheber mit 14 Toren MatchwinnerMit dem letzten Angriff gelingt Mörfelden in Weiterstadt der Treffer zum 28:27 / Erster Saisonsieg - Ist der Knoten bei den A-Liga-Handballern der SKV Mörfelden geplatzt? Der…
gesternEcho OnlineLL Süd MännerTSV steigert sich in SchlussphasePfungstadt gewinnt Derby in Roßdorf / Babenhausen müht sich zum 28:27 - Der TSV Pfungstadt drehte das Derby in der Handball-Landesliga bei der SKG Roßdorf erst in den letzten…
gesternEcho Onlinemehrere Ligen (Aktive)Rückschlag für TGB im AbstiegskampfDarmstadt kassiert 27:30-Heimniederlage gegen Erfelden - Bezirksoberligist TGB Darmstadt patzte im Abstiegskampf- mit 27:30 gegen die ESG Erfelden. A-Ligist TG Eberstadt musste…
gesternEcho OnlineOL MännerTuS hält sich achtbarGriesheim verliert 28:36 in Bruchköbel / Feldmann verstärkt das Trainerteam - Trotz einer ordentlichen Leistung verlor TuS Griesheim in der Handball-Oberliga bei der SG Bruchköbel…

Im Archiv können Presse- bzw. Vereinsberichte ab 4. November 2010 im Volltext gesucht werden. Aus urheberrechtlichen Gründen wird aber — wie auch in obiger Liste — nur ein Zitat und der Link zur Artikelquelle ausgegeben. Auf der Originalseite kann dann der vollständige Text eingesehen werden. Allerdings kann der Zugang zum Artikel registrierten Benutzern (Abonnenten) vorbehalten sein.

 07.12.2016 — überregional
  Handballnachrichten und Handball im Fernsehen  Presseschau Handball im Fernsehen verlinkte Nachrichten

Autoren: Sport1, handball-world und handballwoche

DatumQuelleSchlagzeileInhalt
07.12.2016 22:20 Uhrhandball-world.comUngarn droht das Vorrundenaus, Dänemark erreicht HauptrundeTrotz eines deutlichen Vorteils im Tor, wo Sandra Toft mit elf Paraden zur Spielerin der Partie ausgezeichnet wurde und die erst 20-jährige Althea Reinhardt mit drei gehaltenen…
07.12.2016 21:58 Uhrhandball-world.comMelsungen ohne Trainer Roth - Füchse drehen Vier-Tore-RückstandEs war das Duell der aktuell erfolglosen Mannschaften mit Europapokalambitionen. Während die Füchse Berlin in den vorangegangenen vier Spielen nur einmal gewannen, kassierte die…
07.12.2016 21:57 Uhrhandball-world.comGöppingen stellt mit starker erster Hälfte in Stuttgart die Weichen zum DerbysiegMit einer starken ersten Halbzeit trumpfte Frisch Auf! Göppingen im Derby in Stuttgart auf und stellte somit die Weichen zu einem wichtigen Auswärtserfolg. Von 7:6 zogen die…
07.12.2016 20:50 UhrSport1.deLöwen schließen zum Spitzenduo aufDie Rhein-Neckar Löwen sind in der DKB Handball-Bundesliga mit dem Spitzenduo SG Flensburg-Handewitt und THW Kiel gleichgezogen. Der Meister setzte sich in einem Nachholspiel vom…
07.12.2016 20:38 Uhrhandball-world.comRhein-Neckar Löwen schließen zu Spitzenduo auf: Lemgo bleibt Meister bis zum Ende auf FersenDie Rhein-Neckar Löwen hatten heute mehr Mühe als erwartet mit dem abstiegsgefährdeten Gast aus Lemgo. Der TBV reiste als Drittletzter der Tabelle zum Tabellendritten und hielt…
07.12.2016 20:31 Uhrhandball-world.comMontenegro bezwingt Tschechien und hält Hoffnung auf Hauptrunde am LebenWichtiger Sieg für Montenegro: Nach der Auftaktniederlage gegen Dänemark stand das Team um Torhüterin Marina Rajcic gegen Tschechien unter Druck. Am Ende setzte man sich gegen die…
07.12.2016 20:15 Uhrhandball-world.com“Weiter klar im Kopf bleiben”: Stella Kramer über den Traum EM und Borussia DortmundFür Stella Kramer ist die laufende Europameisterschaft das erste große Turnier mit der Nationalmannschaft. Sie teilt sich die rechte Außenbahn mit Vereinskameradin Svenja Huber,…
07.12.2016 19:57 Uhrhandball-world.comDedu entzaubert Olympiasieger RusslandRumäniens Denisa Dedu (22 Paraden) und Russlands Viktoria Kalinina (17) lieferten sich ein Duell, wie es es sich einst in der Handball-Bundesliga die Ikonen Stefan Hecker und…
07.12.2016 19:23 Uhrhandball-world.comErlangen im “Derby der Aufsteiger” mit ZusatztribüneAm 15. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga erwartet die Zuschauer mit dem Frankenderby auch das Derby der Aufsteiger, welches seinen gewaltigen Schatten bereits vorrauswirft: Die…
07.12.2016 19:07 Uhrhandball-world.com“Sieben nach Sieben”: Rückblick auf den heutigen Handball-TagWas ist heute in der Handball-Welt passiert? Nachrichten, Interviews und Spielberichte füllen jeden Tag die Timeline von handball-world.com, doch bei der Menge an Meldungen ist es…
07.12.2016 18:40 Uhrhandball-world.comMagdeburg gegen Kiel: “Kein Spiel ist vorher entschieden”50 Bundesligapartien haben der SC Magdeburg und der THW Kiel schon gegeneinenader ausgespielt. Bei diesem Traditionsduell hat der THW Kiel oft die Nase vorn gehabt, nun steht am…
07.12.2016 18:21 Uhrhandball-world.comSklenak vor dem Spiel gegen Eisenach: “Ich freue mich auf das Wiedersehen”Am Samstag, 10.12.2016 gastiert der ThSV Eisenach zum hessisch-thüringischen Nachbarschaftsderby beim TV Hüttenberg (Anwurf um 19.30 Uhr in der nur 1.400 Zuschauer fassenden…
07.12.2016 18:02 Uhrhandball-world.comVeszprem kann Vardar auch im SEHA-Liga-Rückspiel nicht bezwingenDie Aufholjagd von Titelverteidiger Veszprem auf den aktuellen Spitzenreiter Vardar Skopje bleibt vorerst aus. Rund drei Monate nachdem Veszprem in Mazedonien mit 22:29 aus der…
07.12.2016 17:45 Uhrhandball-world.comAugustesen verlängert bei MidtjyllandMie Augustesen hat ihren Vertrag beim FC Midtjylland Håndbold um weitere zwei Jahre verlängert. Die 28-Jährige Dänin spielt seit 2014 bei Midtjylland in der Primo Tours Ligaen.…
07.12.2016 17:26 Uhrhandball-world.comVerfolgerduell in Würzburg: Gerechte Punkteteilung mit Nordhorn-LingenAm Sonntag gastierte die HSG Nordhorn-Lingen im Wolfsrevier. Das Team von der niederländischen Grenze kam als Tabellenachter nach Würzburg. Die Wölfe hatten durch die Niederlage…
07.12.2016 17:07 Uhrhandball-world.comRückschlag für Essen: Wurfstarker Linksaußen verletzt sich am SprunggelenkEin herber Rückschlag für den TuSEM: Linksaußen Noah Beyer hat sich beim Training am Sprunggelenk verletzt und steht den Margarethenhöhern in den kommenden Wochen nicht zur…
07.12.2016 16:48 Uhrhandball-world.comSpielmacher verlängert bei HSG KonstanzTrotz der kleinen Niederlagenserie in den letzten drei Partien unter anderem bei den großen Favoriten Rimpar und Hamm gibt es bei der HSG Konstanz viel Grund zur Freude. Mit 14…

In den Web-News können die Nachrichten der letzten drei Tage aufgerufen werden. Aus urheberrechtlichen Gründen wird aber — wie auch in obiger Liste — nur ein Zitat und der Link zur Artikelquelle ausgegeben. Auf der Originalseite kann dann der vollständige Text eingesehen werden.


Handball im Fernsehen:
 07.12.2016 — AK Schiedsrichter
  Schiedsrichterausbildung: Abschlussprüfung durch den HHV   Schiedsrichterwesen PDF-Datei als Anhang

Autor: Uwe Rinschen
Liebe Schiedsrichterkameradinnen und Schiedsrichterkameraden,

gerne und sehr rechtzeitig lade ich Euch zur HHV-Abschlussprüfung für Schiedsrichteranwärterinnen und –anwärter ein.

Ort: Gaststätte des SC Viktoria, Schülerstr. 38, 64347 Griesheim.
Zeit: Donnerstag, 16. März 2017, 18:00 bis ca. 21:30 Uhr

Der Fragebogen für die theoretische HHV-Abschlussprüfung wird zentral vom VSRLW erstellt und umfasst mindestens 25 Fragen aus dem Fragenkatalog für Schiedsrichter (siehe beigefügten IHF-Fragenkatalog) und mindestens 10 Videoszenen, die den gesamten Bereich des Regelwerkes abdecken. Die Prüfungsdauer ist so bemessen, dass pro Frage im Durchschnitt 60 bis 90 Sekunden zur Verfügung stehen.
Die Prüfungskommission wertet die Fragebogen umgehend aus, während die Fragen besprochen werden.

Die theoretische Prüfung gilt als bestanden, wenn mehr als 75 % der Fragen richtig beantwortet worden sind. Im Übrigen gilt als Anhalt:

  • 20 bis 25 % Fehler: unmittelbare mündliche Nachprüfung
  • über 25 % Fehler: neuer Lehrgang.

Bitte berücksichtigt, dass laut Prüfungsordnung des HHV nur die Personen an der Prüfung teilnahmeberechtigt sind, die 5 Spiele mit Paten geleitet und am Coaching Day (25. Februar 2017) teilgenommen haben.
Wem noch Aufträge fehlen, bitte ich unbedingt mit Ronald Balß Kontakt aufzunehmen!

IHF-Fragenkatalog: PDF-Datei

 07.12.2016 — Wochenendvorschau
  Synchronschwimmen in der BOL, Spitzenspiele diesmal in den B-Klassen   Information

Autor: Armin Kübelbeck
Der vorletzte Spieltag in diesem Jahr steht an und damit auch der vorletzte der Hinrunde. Aus zeitlichen Gründen diesmal nur eine Kurzvorschau. Auf HHV-Ebene gibt es zwei Derbys. Den Anfang macht am Sonntag um 13:00 Uhr das Spiel der beiden Oberliga-Mannschaften der weiblichen A-Jugenden von Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden und Bensheim/Auerbach. Drei Stunden später kommt es dann in Bensheim zum LL-Derby der Frauen zwischen Bensheim/Auerbach und Pfungstadt. Eine durchaus reizvolle Partie, da — einschließlich Pfungstadts Trainerin Karin Euler — eine Reihe von TSV-Spielerinnen schon für Bensheim/Auerbach aufliefen. Vom zu erwartetenden Spielverlauf sollte es aber an diesem Wochenende spannendere Spiele geben.

Zum Vergrößern anklicken
Helmut Bünau leitet das Spiel der Woche

Beispielsweise in der Männer-BOL. Am letzten Wochenende gab es bei den beiden erstplatzierten Mannschaften so etwas wie ein Synchronschwimmen: sowohl Büttelborn als auch Fürth/Krumbach gaben in ihren Auswärtsspielen überraschenderweise einen Punkt ab. Die beiden Spitzenmannschaften haben ihre Heimspiele am Samstag, bevor sie am 17. Dezember 2016 zum absoluten Topspiel erstmals wieder aufeinander treffen. Die härtere Nuss muss an diesem Wochenende definitiv Fürth/Krumbach knacken. Um 17:00 Uhr kommt der Tabellendritte Bonsweiher zum Derby in die Sporthalle des Fürther Schulzentrums. Etwas leichter hat es 90 Minuten später der TV Büttelborn, der die seit fünf Spieltagen sieglose und mittlerweile auf den achten Tabellenplatz abgerutsche HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach zu Gast hat. Nicht ganz so schlimm, aber immerhin auch zwei Niederlagen in den letzten beiden Spielen, ist die Serie der Frauenmannschaft der Überwälder. Am Sonntag kommt Tabellenführer TGB Darmstadt um 17:30 in die Wald-Michelbacher Sporthalle zum aktuellen Tabellendritten der BOL. Ohne die kleine Negativserie der HSG wäre das ein heißer Anwärter auf das Spiel der Woche gewesen.
In der Männer-BLA spielt Tabellenführer Heppenheim erneut auswärts, dürfte aber beim Vorletzten (TV Büttelborn II) am Samstag um 17:30 Uhr keine größeren Probleme haben. Die punktgleiche HSG Bensheim/Auerbach spielt erneut zu Hause und empfängt mit der HSG Fürth/Krumbach II eine der Überraschungsmannschaften des letzten Wochenendes.
In der Frauen-BLA hat die TGS Walldorf auch die „Reifeprüfung“ bei der SG Arheilgen bestanden und liegt nun vier Punkte vor der SGA. Am Samstagabend spielt die Mannschaft von André Riesz um 19:30 Uhr zu Hause gegen Trebur.

Zur Tipprunde

Am Sonntag um 16:00 Uhr gibt es in der Männer-BLB das Spitzenspiel zwischen Tabellenführer TV Büttelborn III und dem Tabellenzweiten SG Arheilgen. Nicht wenige Sportfreunde hoffen, dass es am Saisonende nicht wieder zu dem TVB-II/III-Pseudo-Ab-/Aufstieg kommt. Um das zu verhindern gibt es zwei Möglichkeiten: der TVB II bleibt in der BLA und/oder der TVB III wird nicht Meister. Letzteres wird auch für Arheilgen kaum zu schaffen sein. Der TVB III liegt nicht nur vier Punkte vor der SGA II, sondern hat auch in der Tordifferenz satte 99 Treffer mehr stehen.
Auch in der untersten Spielklasse der Frauen gibt es ein Spitzenspiel. Dazu noch ein Derby, das es am letzten Wochenende in der Männer-BLA gab: HSG Bensheim/Auerbach (III) gegen HC VfL Heppenheim.
Beide Mannschaften haben (ohne a.K. gerechnet!) 10:0 Punkte und beide Mannschaften wollen in die BLA. Die Gäste sind zweimal an diesem Vorhaben knapp gescheitert und der Neueinsteiger will die Lücke zu den LL-Frauen der HSG etwas verkleinern. Das ist unser Spiel der Woche Es wird um 18:00 Uhr in der Geschwister-Scholl-Halle in Bensheim von Helmut Bünau angepfiffen. Getippt wird an bekannter Stelle.

 06.12.2016 — BOL Frauen
  Endlich platzte der Knoten…   Spielbericht

HSG Langen — SV Erbach 30:24 (16:11)
Autor: HSG Langen

Anklicken für volle Größe
Nathalie Becker mit starker Leistung

Nach zuletzt drei Punktspielen in Folge, die sich zweifelsohne in die Kategorie „schwacher Auftritt“ einordnen lassen, war auf Seiten der Damen der HSG Langen absolut klar, dass sich in den folgenden Spielen bis zur Winterpause etwas Entscheidendes verändern muss, um nicht Gefahr zu laufen, in die untere Tabellenhälfte abzurutschen. Ideenlose Abschlüsse in der Offensive wie auch eine ungewohnt schwach organisierte Abwehr sind den Zuschauern besagter Partien in Erinnerung geblieben. Abschnittsweise mochte man gar vermuten, dass die Becker-Sieben möglicherweise das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten verloren haben sollte. Zudem kam mit den…Details dazu

 05.12.2016 — BLA Frauen
  Erneute Niederlage der HSG-Damen 3   Spielbericht

HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden III — ESG Erfelden 16:28 (7:14)
Autor: Maria Beylschmidt

Zum Vergrößern anklicken
Kathrin Prenzel (Archivfoto)

Beim vorletzten Spiel für das Jahr 2016 gegen die ESG Erfelden, gelang es den HSG-Damen nicht, die erhofften ersten Punkte in dieser Saison zu sichern. Die 3. Damen der HSG unterlagen eindeutig mit 16:28 in der heimischen Halle.
Zum ersten Mal in dieser Saison konnte… Details dazu

 05.12.2016 — BLA Männer
  Heppenheim setzt sich an die Tabellenspitze   Spielbericht mit Fotos

HSG Bensheim/Auerbach — HC VfL Heppenheim
Autor: Armin Kübelbeck

Zum Vergrößern anklicken
Was sich daraus entwickelt, sieht man in der Galerie

Gut 300 Zuschauer fanden sich zum Bezirksliga-A-Spitzenderby zwischen Tabellenführer Bensheim/Auerbach und dem Tabellenzweiten Heppenheim in der Bensheimer AKG-Halle ein. Die sahen über weite Strecken ein sehr ausgeglichenes Spiel. Am Ende konnten sich die Gäste mit dem breiteren Kader und der größeren Routine durchsetzen. Zu letzterem ein Beispiel: Als der HC VfL in der 25. Minute den kurz zuvor eingewechselten Oliver Hess nach einem Foul bei einem Tempogegenstoß (kurz vor Aufnahme des Fotos auf der linken Seite) durch eine Rote Karte verloren und dazu noch Tobias Geiling wegen Meckerns eine Zeitstrafe kassierte, konnte die HSG die doppelte Überzahl nicht nutzen und bekam auf Außen sogar noch ein Gegentor. Zu sehr waren die jungen HSG-Spieler in dieser Phase wohl noch mit der Situation die zur Roten Karte führte beschäftigt. Als sich Heppenheim in der zweiten Halbzeit von 17:18 auf 17:21 absetzen konnte, war die HSG schon auf der Verliererstraße. Es fehlte an Ruhe und Cleverness um das Spiel wieder zu drehen. Die Chancenverwertung war mäßig und die Heppenheimer Abwehr stand nun immer besser. Auch die nächste Rote Karte, gegen Michael Walz für seine dritte Zeitstrafe (53.), brachte Heppenheim nicht aus dem Konzept.
Am Ende ein verdienter 24:28-Sieg für den HC VfL Heppenheim, der damit die Tabellenführung übernahm. Heppenheim und Bensheim sind nun punktgleich (18:4), aber der direkte Vergleich spricht für den HC VfL. Zudem patzte vier Stunden zuvor überraschend Verfolger Trebur (16:6) zu Hause gegen Fürth/Krumbach II mit 24:27 und zwei Stunden nach dem Spitzenderby teilten sich Biblis (15:7) und Lorsch (15:7) die Punkte.
* Zum offiziellen Spielbericht
* In der Galerie gibt es 68 Bilder vom Spiel

 05.12.2016 — AK Spieltechnik
  Alle Jahre wieder   Information

Punktabzüge im Bezirk wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls
Autor: Kurt Becker

Zum Vergrößern anklicken!
Bzgl. Schiedsrichtermangel ist dies noch Zukunftsmusik.


Verein / MannschaftPunktabzug
Bezirksoberliga Frauen
ESG Crumstadt/Goddelau3
FSG Büttelborn1
Bezirksoberliga Männer
ESG Crumstadt/Goddelau4
TV Einhausen2
TV Lampertheim2
Bezirksliga A Frauen
FSG Rüsselsheim1
Bezirksliga A Männer
TV Groß-Rohrheim1
Bezirksliga B Frauen
ESG Königstädten/Nauheim4
Bezirksliga B Männer
HSG Ried1
Bezirksliga C Männer
TV Seeheim1
Schiedrichterordnung

§ 37 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls im ersten Jahr
Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nicht erfüllt, so muß der Bezirksvorsitzende eine Geldstrafe in Höhe von 200,00 € je fehlendem Schiedsrichter im Verein aussprechen.

§ 38 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls im zweiten Jahr

1. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gemäß § 26 auch in den folgenden Hallenrunden nicht erfüllt, so wird
a) für jeden im Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 400,— € ausgesprochen. Daneben ist für jeden im Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter bei der obersten im Bereich des HHV spielenden aktiven Mannschaft ein Punkt abzuziehen.
b) für jeden erstmals zum Schiedsrichtersoll fehlenden Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 200,— Euro ausgesprochen
2. Spielen Männer- und Frauenmannschaft auf der gleichen Ebene, kann der Verein vor Beginn der Hallenrunde entscheiden, wie der Punktabzug vorgenommen werden soll:
a) bei der Männermannschaft
b) bei der Frauenmannschaft
c) auf Männer- und Frauenmannschaft aufgeteilt (nur bei mehr als einem Punkt Abzug zulässig).
3. Der Punktabzug ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter mit Bescheid der Sportinstanz bis zum 31. 10. festzustellen und den betroffenen Spielleitenden Stellen mitzuteilen. Die Veröffentlichung ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter nach Eintreten der Rechtskraft gem. § 94 Satzung zu veranlassen.
4. Pro Verein dürfen nicht mehr als acht Punkte abgezogen werden.

§ 39 Folgen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls ab dem dritten Jahr

1. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gemäß § 27 Ziffer 1a oder gemäß § 28 Ziffer 1 oder 3 auch in der unmittelbar darauf folgenden Hallenrunde nicht erfüllt, so wird je wiederholt fehlendem Schiedsrichter eine Geldstrafe in Höhe von 800,00 € ausgesprochen. Daneben ist für jeden im erneuten Wiederholungsfall fehlenden Schiedsrichter bei der obersten im Bereich des HHV spielenden aktiven Mannschaft ein Punkt abzuziehen. § 27 Ziffer 2 und 4 ist zu beachten.
2. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein nach einer Bestrafung gem. § 27 Ziffer 1 b) auch in der unmittelbar darauf folgenden Hallenrunde nicht erfüllt, so wird der Verein für jeden ersten Wiederholungsfall gem. § 27 Ziffer 1 a) bestraft. § 27 Ziffern 2 bis 4 gelten entsprechend.
3. Wird das Schiedsrichtersoll (§§ 21 bis 23 Sch O) von einem Verein über den Strafrahmen der Ziffern 1 und 2 hinaus erstmals wieder unterschritten, so wird pro fehlendem Schiedsrichter eine Geldstrafe von 200,00 € ausgesprochen.
4. Der jeweilige Punktabzug gemäß Ziffer 2 ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter mit Bescheid der Sportinstanz bis zum 31.10. festzustellen und den betroffenen Spielleitenden Stellen mitzuteilen. Die Veröffentlichung ist durch den Bezirksvorsitzenden oder seinen Vertreter nach Eintreten der Rechtskraft gem. § 94 Satzung zu veranlassen.
 05.12.2016 — BOL Frauen
  5. Sieg in Serie und Platz 2 als Belohnung  

Autor: Daniel Brendle

Zum Vergrößern anklicken
Marlen Bolbach

In der Frauen-Bezirksoberliga kam der neue Tabellenzweite TuS Zwingenberg zu einem souveränen 33:23 (17:14)-Auswärtserfolg bei der ESG Crumstadt/Goddelau.
Kurz vor dem Anpfiff in der Crumstädter Fritz-Strauch-Halle gewann die HSG Weiterstadt/Worfelden/Braunshardt II gegen die HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach, was den Zwingenbergerinnen bekannt war und zusätzlich motivierte: Bei einem Auswärtssieg im Ried konnte der TuS den zweiten Platz erobern.
In den torreichen ersten zehn Minuten sah es beim 2:5 und 3:6 entsprechend gut und nach einer klaren Angelegenheit für den Favoriten aus, doch erwies sich das Team von Giuseppe D’Amico und Daniel Brendle in der Abwehr als zu harmlos. Diese Inkonsequenz nutzten die Gastgeberinnen aus und kamen über 7:8 und 11:11 ins Spiel. Bei Zwingenberg traf Mirela Kaczynska aus dem Rückraum und bei der Spielgemeinschaft war Nina Strauch nervenstark vom Siebenmeterpunkt. Die Schützlinge von den ESG-Trainern Bernd Seiberth und Paola Vladimirov ließen sich auch vom erneuten Rückstand nicht abbringen und hielten bis zur Halbzeit Kontakt.
Direkt nach Wiederanpfiff machte Zwingenberg dann den Sack zu: Die Defensive steigerte sich und ließ keine einfachen Gegentreffer mehr zu. Dadurch kam der TuS zusätzlich zu Konterchancen und die Trefferquote lag am Samstagabend sowieso im grünen Bereich. So setzte man sich über 20:15 und 25:17 entscheidend ab und traf in der Schlussminute noch zur ersten Zehn-Tore-Führung. Als vorgezogenes Nikolausgeschenk gab es Platz Zwei, während die ESG nach zuletzt 2:6 Punkten aus vier Spielen in den letzten Partien des Jahres gegen die direkte Konkurrenz aus Biblis/Gernsheim und Büttelborn zurück in die Erfolgsspur muss.

ESG-Tore: Nina Strauch (10/6), Sara Hein (4), Melina Stein (3), Mariela Thalheim (2), Susanne Jung, Marlen Bohlbach, Sophia Maul, Tanja Litzinger (je 1).
TuS-Tore: Mirela Kaczynska (10/5), Sonja KÜbelbeck (4/2), Nadine Hanske (4), Tina Schneider, Sibylle Droll, Ewelina Bobusia (je 3), Franziska Zubrod, Sophie Rausch, Janine Hofmann (je 2).

* Zum offiziellen Spielbericht
* In der Galerie gibt es 36 Bilder vom Spiel

 05.12.2016 — LL Frauen
  Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden bleibt auf Kurs   Spielbericht

HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden — HSG Bachgau 29:17 (10:7)
Autor: Walter Klink

Anklicken für volle Größe
Kerstin Avemarie im Tor (Archivfoto)

Es hat eine Weile gedauert, ehe sie Zugriff aufs Spiel fanden. Nach den ersten 20 Minuten aber ließen die Landesliga-Handballerinnen der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden keine Zweifel mehr am Sieg aufkommen. Im letzten Heimspiel des Jahres konnten sie mit ihren Fans am Ende einen klaren 29:17 (10:7)-Erfolg über die HSG Bachgau feiern und bleiben mit Offenbach-Bürgel weiter an der Spitze.
Trainerin Jackie Johnson sprach von…Details dazu

 04.12.2016 — Spiel der Woche
  Versprechen gehalten   Spielbericht mit Fotos

SKG Roßdorf — TSV Pfungstadt 29:31 (13:11)
Autor: Armin Kübelbeck

Zum Vergrößern Bild anklicken
Yasar Cinko auf dem Weg zum 29:31

Beim letzten Zusammentreffen beider Mannschaften Anfang März diesen Jahres gab es 19 Zeitstrafen, drei Rote Karten und einen 38:29(19:10)-Sieg für Roßdorf. TSV-Trainer Mario Ubiparip versprach vor dem Derby, dass sich seine Mannschaft für diesen peinlichen Auftritt rehabilitieren wolle. Dieses Versprechen konnte seine Mannschaft einlösen. Zwar brauchten die Gäste aus der Bierstadt knapp acht Minuten bis sie erstmals durch Tim Rinschen das Tor trafen (4:1), doch danach entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie, in der die Führung mehrfach wechselte. In der letzten Spielminute lag Roßdorf mit 29:30 in Rückstand, war aber in Ballbesitz. Lars Schmid tankte sich auf halbrechts durch, kam frei zum Wurf, scheiterte aber an TSV-Torhüter Daniel Bartylak. Der beförderte das Spielgerät nach vorne zum Tempogegenstoß, den Yasar Cinko mit seinem neunten Feltor zum 29:31-Endstand kurz vor der Schlusssirene erfolgreich abschloss.
Ein glücklicher, aber durchaus verdienter Sieg für den TSV Pfungstadt, der mit diesem Sieg den dritten Tabellenplatz behaupten konnte. Roßdorf ist nun auf Platz acht.

In unserer Tipprunde haben zwei Teilnehmer auf einen Zwei-Tore-Vorsprung für Pungstadt getippt. Am nächsten dran war 61er (5 Punkte, 28:30). THW bekommt für den 24:26-Tipp 3 Punkte. Gleich sieben Teilnehmer tippten auf einen Sieg mit drei Toren Vorsprung für Pfungstadt und einer auf einen mit einem Tor. Am nächsten dran liegen eerstelling (30:31) und tja (28:31). Da eerstelling der Tipp zwei Tage früher abgab, geht der Punkt an eerstelling.

  SpielM-FrageΣ
#Pseudonym123456789101112   
1Papa Bouba Diop5  3   5                         13
1kimi     3   10                       13
3Harri     10                           10
3fossi16          10                      10
5E.S.      53                         8
561er         3 5                     8
7Kay1  1    5                        7
8Daniel  5       1                      6
9Bayern 5                               5
9Urgestein   5                             5
9Alter Sack    5                            5
12Pablo Escobar3                                3
12Jones 3                               3
12der werd doch…    3                            3
12woldo      3                          3
12shane        3                        3
12Hildegard          3                      3
12THW           3                     3
19karabiner 1                               1
19Pendzi    1                            1
19HSG-Mitte     1                           1
19Linksdatsche      1                          1
19moritz       1                         1
19Ein TuS´ler        1                        1
19Helmut         1                       1
19eerstelling         1 1                     1

* Zum elektronischen Spielbericht
* Zu unserem Spielbericht
* In der Galerie gibt es 39 Bilder vom Spiel

 03.12.2016 — AK Pressewesen
  Adolf Röder verstorben   Information

Autor: Armin Kübelbeck

Zum Vergrößern anklicken

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Adolf Röder, Ehrenmitglied des TV Asbach, am 27. November im Alter von 78 Jahren verstorben.
Adolf Röder war von 1961 bis 2002 Spielwart (später Abteilungsleiter genannt) des TV Asbach. Von 1983 bis 1995 war er zudem 1. Vorsitzender der HSG Asbach-Modau. Von 1997 bis 2008 war er 2. Vorsitzender des TV Asbach.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere seiner Frau Hilde und seinem Sohn Gerald, allen anderen Angehörigen und Freunden.
* Matthias Voigt: Der Macher aus Asbach ist tot Echo Online vom 1. Dezember 2016

 03.12.2016 — AK Pressewesen
  Ehrungen im Bezirk Darmstadt   Information PDF-Datei als Anhang

Autor: Richard Burk
Ehrenordnung und das Ehrenordnungsformular stand 01.07.2016 vom HHV.
Es gibt hier eine Änderung, es kann jetzt erstmals die Aktivennadel in „Gold“ beantragt werden. Für die Nadeln in Silber und Gold müssen die Anträge jeweils bis 5. Januar beantragt werden.
Der Anträge für die jeweiligen Nadeln müssen an mich geschickt werden.

Beschreibungletzte Aktualisierung 
Ehrungsordnung (EO) des HHV01.07.2016PDF-Datei
Ehrungsformular des HHV01.07.2016PDF-Datei
 26.11.2016 — AK Pressewesen
  Auch in diesem Jahr: Handball-Weihnachts-Quiz mit attraktiven Preisen   Information

Autor: Armin Kübelbeck

Zum Weihnachts-Quiz 2016

Pünktlich zum heutigen 1. Advent startet zum zweiten Mal das Handball-Weihnachts-Quiz des Handballbezirks Darmstadt. Zwölf bunt gemischte, zum Teil recht anspruchsvolle Fragen aus dem Bereich Handball sind zu beantworten. Zu gewinnen gibt es drei attraktive Preise. Der Hauptpreis sind zwei Eintrittskarten zum Spiel der Rhein-Neckar Löwen gegen den VfL Gummersbach am 11. Februar 2016 in der SAP-Arena. Wie beim letzten Mal: VIP-Karten mit Logenplatz.
Teilnahmeschluss ist Freitag, der Freitag, der 16. Dezember 2016 um 20:00 Uhr. Die Preise wurden auch diesmal wieder von www.schilling-weiterstadt.de, dem Partner der Rhein-Neckar Löwen, gespendet.
Alles weitere auf der Quiz-Seite.


* Ältere Nachrichten und Mitteilungen gibt es im Archiv

E-Mail: maps-54.147.238.62–1481148328@hbz-da.de - mit dieser netten E-Mail-Adresse, die aus der IP-Adresse des Seitenbesuchers und dem Unix-Datum zum Zeitpunkt des Seitenaufrufs besteht, werden Spambots verfolgt und von dieser Internetpräsenz dauerhaft verbannt.

Der Bezirk Darmstadt bei Facebook: www.facebook.com/Handballbezirk.DarmstadtDer Bezirk Darmstadt bei Youtubeunser RSS-Feed

Nachrichtensuche

07. December 2016 um 23:05:28 Uhr

« Nov. 2016 · Jan. 2017 »

Dez. 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Termine
  • 11.12.2016: Spiel der Woche:
    HSG Bensheim/Auerbach III — HC VfL Heppenheim
    BLA Frauen
  • 04.12.2016: Spiel der Woche:
    SKG Roßdorf — TSV Pfungstadt
    LL Männer

Ligaservice